Feuerwehrjugend 2018

 


Landesbewerb in Rainbach im Mühlkreis am 07.07.2018

Der heißersehnte Landesbewerb in Rainbach im Mühlkreis stellte den krönenden Abschluss der heurigen Bewerbssaison dar. Wir starteten in Bronze aufgrund unserer hervorragenden Leistungen des Vorjahres mit den besten acht Jugendgruppen von Oberösterreich im Parallelstart. Dies ist im Bereich der Jugendleistungsbewerbe das absolute Highlight der Saison, welches von vielen Feuerwehrbegeisterten angeschaut und angefeuert wurde. Mit einer fehlerfreien Laufzeit von 45,59 Sekunden war von Anfang an eine Topplatzierung sicher. Anschließend absolvierten wir unseren Silber-Lauf, welcher ebenfalls in einer hervorragenden Zeit von 57,02 fehlerfrei gelang. In den beiden darauffolgenden Staffelläufen liefen wir zwei Mal Zeiten unter dem Soll. – Perfekt!

In gespannter Erwartung auf die Siegerehrung schauten wir uns in der Zwischenzeit unsere Aktivguppe bei ihrem Parallelstart an und unterstützten diese mit kräftigen Anfeuerungsrufen.

Aufgrund der ausgezeichneten Tagesleistung unserer Kids holten wir uns in Bronze zum zweiten Jahr in Folge den 7. Platz (1. Rang) von fast 300 Gruppen. In Silber konnten wir uns sogar im Vergleich zum Vorjahr nochmals steigern und erreichten den 13. Platz (2. Rang). Unsere Jugendgruppe konnte trotz des sehr jungen Alters erneut unter Beweis stellen, was mit viel Übung und Engagement erreicht werden kann. Der Spaß blieb jedoch auch in den Übungen und den vielen Bewerbswochenenden nicht aus, somit freuen wir uns schon sehr auf das kommende Jugendlager in Taufkirchen an der Pram ab 15.07.2018.

 


Bewerb in Eberschwand am 30.06.2018

Als Aufwärmübung für den Landesbewerb fuhren wir am 30.06.2018 in den Nachbarsbezirk Ried i.I. zum Leistungsbewerb. Aufgrund des ansteigenden Geländes war der Wassergraben nochmals die perfekte Vorbereitung auf den Landesbewerb. Wir erreichten in Bronze und Silber jeweils den 1. Platz in der Gästewertung und holten uns dadurch die notwendige Motivation und Bestätigung für das kommende Bewerbswochenende.

 


Bezirksbewerb in Geboltskirchen am 26.06.2018

Beim Bezirksbewerb in Geboltskirchen am 23.06.2018 fanden wir uns auf einem Bewerbsplatz wieder, welcher sich leicht nach oben neigte. Dadurch hatte unsere sehr junge Gruppe besonders mit dem Wassergraben zu kämpfen, auch der Wind machte es mit den Kübelspritzen umso schwieriger. Leider mussten wir an diesem Tag das schlechteste Ergebnis der Saison hinnehmen. Nach zwei nicht perfekten Läufen, fuhren wir dennoch anschließend gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr St. Georgen auf die Luisenhöhe nach Haag am Hausruck und rodelten dort mit der neuen Sommerrodelbahn. Der Geschwindigkeitsrausch auf der Strecke sollte unsere Kids für den Landesbewerb motivieren ;-)

Anschließend wurde bei der Siegerehrung das bronzene Leistungsabzeichen an Marvin und das Silberne an Mario und Nico übergeben. Am Bezirksbewerb erzielten wir in Bronze den 6. Platz und in Silber den 8. Platz. In der Gesamtwertung erreichten wir dieses Jahr den 3. Platz.

 


2. LIGA-Bewerb in Aubach am 09.06.2018

An diesem Bewerbstag machte besonders die sehr sehr große Hitze allen Jugendgruppen besonders zu schaffen. Leider bereitete uns auch in den Läufen diesmal der Wassergraben wieder große Sorge, weshalb wir in Summe 3 Mal Fehler kassierten. In Silber zog dann noch einer unserer 10-Jährigen den Pumper, was auch bei normalen Witterungsbedingungen schon einen enormen Kraftaufwand verlangt hätte. Es wurden dennoch alle Kräfte mobilisiert und unsere Kids schafften wirklich beachtliche Laufzeiten.

Als Abkühlung fuhren wir vor der Siegerehrung noch zum Fischteich von Bert Mader in Eschenau – Action pur!

 


1. LIGA Bewerb Oberwödling am 26.05.2018

Am 26.05.2018 absolvierten wir am frühen Nachmittag unseren 1. Ligabewerb in Oberwödling. Unsere junge Gruppe schafften in Bronze und Silber wirklich solide Zeiten, mussten aber leider beim Wassergraben ein paar fehlerpunkte einstecken. Schlussendlich reichte es in Bronze für den 4. Platz und in Silber für den 3. Platz. Der Bewerbsauftakt ließ aber deutlich das Potential unserer Jungs und Mädels erkennen – der Ehrgeiz war geweckt.

Um uns die Zeit bis zur Siegerehrung zu vertreiben, fuhren wir gemeinsam mit unseren Kammeraden der Feuerwehr St. Georgen zu uns nach Pollham auf den Sportplatz und spielten Ballspiele bzw. veranstalteten eine Wasserschlacht.

 


Wissenstest 2018

Beim Wissenstest in der Mittelschule in Waizenkirchen sind am 2. Februar 2018 drei unserer Jungs angetreten. In Bronze Lukas Mörtenhuber, in Silber Alejandro Lehner und in Gold Martin Mader. Alle haben es mit Bravour geschafft, bei keinem wurde auch nur ein Punkt abgezogen. Das viele lernen mit den Betreuern Elias und Johannes hat sich also ausgezalt!

Wir gratulieren Lukas, Alejandro und Martin sehr herzlich zu diesen ausgezeichneten Leistungen!

 


ARCHIV über die Aktivitäten unserer Feuerwehrjugend:

Jahre 2011 bis 2017